Systemische Therapie

Systemische Therapie ist ein Therapieangebot für Menschen in unterschiedlichsten Lebenssituationen. Sie ist ein weit verbreitetes und wissenschaftlich anerkanntes Verfahren bei partnerschaftlichen oder familiären Problemen, bei Krisen z.B. durch Trennung, Arbeitslosigkeit oder Krankheit.
Systemische Therapie hilft, Probleme im Zusammenhang zu sehen, Ursachen für Konflikte herauszufinden, eingefahrene Muster zu unterbrechen und neue Lösungen zu finden.
Der Grundgedanke der systemischen Therapie ist die Annahme, dass der Schlüssel zum Verständnis und zur Veränderung von Problemen nicht nur in der Einzelperson, sondern immer auch im Zusammenhang, in dem das Problem steht, zu finden ist.
Systemische Therapie ist ressourcen- und lösungsorientiert.

Frauke Goekis